Faszien Yoga

beweglich bleiben - vital unterwegs sein

Beweglich bleiben, schmerzfrei und vital unterwegs dank Faszien Yoga: Das Bindegewebe überträgt Kraft, schützt die inneren Organe und wirkt eng mit dem Nervensystem zusammen. Faszien-Übungen regen das Bindegewebe an, alte Kollagenfasern werden durch neues Gewebe ersetzt.

Traditionelle Yoga-Übungen, verbunden mit den neuesten Erkenntnissen aus der Forschung setzen neue Trainingsanreize.

Faszientraining ist auch fixer Bestandteil der Trainingsprogramme vieler erfolgreicher Athleten, aber jeder Mensch sollte diese Techniken in seinem Alltag einbauen.

Kursinhalt

  • Verspannungen lösen
  • Rücken-, Schulter-, Hüftschmerzen lindern
  • Straffe Muskeln, mehr Kraft und höhere Beweglichkeit
  • Muskulatur und Bindegewebe verwöhnen mit Release-Techniken
  • Selbstmassage mit Faszienrolle und Massagebällen
  • Innere Ausgeglichenheit und Konzentrationsfähigkeit verbessern
  • Eigenwahrnehmung erhöhen
  • Yoga Therapieübungen
  • Schneller wieder fit für das nächste Training

Oft schon während der ersten Session sind positive Effekte in Form von gesteigerter Beweglichkeit und geminderter Schmerzen spürbar. Das Training findet in einer Kleingruppe von maximal 10 Personen statt. Damit ist für eine persönliche und intensive Betreuung gesorgt. Männer sind herzlich willkommen.

Faszien Yoga

Dauer: 75 Minuten

Daten & Zeit: Dienstag, 31. Januar 2023, 28. Februar 2023 und 28. März 2023 jeweils von 18:30 – 19:45 Uhr

Kosten: CHF 30

Ort: Hebammenpraxis, Asylstrasse 25A, 5000 Aarau

Kontakt:

Monika Bock | Yogalehrerin, Personaltrainerin, Expertin für Fitness & Ernährung

monika@monikabock.ch,

Telefon 079 620 85 04

Den ersten Schritt machst du!

Werde der Star auf deiner Lebensbühne!

„Negative Glaubenssätze verstehen und auflösen“

Melde dich jetzt für mein Workbook an und entdecke für dich eine neue Leichtigkeit.

Durch die Eintragung zum Workbook trägst du dich automatisch auch in meinen Newsletter ein. Von diesem kannst du dich jederzeit abmelden, indem du auf „abmelden“ am Ende einer E-Mail klickst. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung.